Karins Sticheleien
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


 


In Arbeit im Februar:

Corinth
SMC-Pullover
Camomille
Spectra
Radiance Shawl
Classy Lady Cardigan
Damson (Lace-Version)
Fallmaschen-Jacke
Cables & Lace Jacket
Schachbrett-Jacke
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Noro Cardigan

Auf den Nadeln:
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Bi-directional Vest
Noro-Cardigan
Swing Vest
Flechtmuster-Tuch
Lady Sweater
Revontuli
Stiefmutter-Socken *
Drop-Stitch Shawl
Mrs. Bluejeans *
Perlensocken
Damen-Handstulpen
Quadratpulli
Flechtmuster-Socken
Bindi-Socken
Keyhole Top
Handsome Triangle
Icarus Shawl
Shimmer Socks
Pink Panther
Goldener Drachen
Shikisai-Jacke *
Comfort Shawl
Waffelsocken
Rainbow-Jacke *
Jacke rosa-braun
Arizona-Jacke
6fach-Socken
Modell K
Socken Lifestyle
Boucléjacke
Cape
Schal Counterpoint

To Do:


Vielleicht irgendwann:
(ganz allein für mich)

Filztasche
Birch
Bettsocken
Katzenkorb
Josephine

 Fertig in 2012:

Handytasche blau


8 Gramm

Eure Kommentare:
Tina:
Diesen Freitag haben wir gefeiert. Und ich mu
...mehr

:
Wie uninterressant!!
...mehr

MsYtseJam:
Sowas schönes hab´ ich noch nie gesehen!
...mehr

19sixty:
Als "Nüsser Mädche" (mittlerweile in die Pa
...mehr

Andrea:
Kopf hoch, deine Mutter braucht dich ...
...mehr

Einträge ges.: 556
ø pro Tag: 0,1
Online seit dem: 13.12.2005
in Tagen: 5787

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Stashknitter 2007

Knit from your stash 2007

kfys2007.jpg


Schon längere Zeit überlege ich, wie ich mich selber disziplinieren kann, nicht mehr so viel Wolle zu kaufen, sondern für neue Projekte die Wolle aus meinem - übrigens sehr, sehr großen - Wollbestand zu verbrauchen.

Bisher fiel mir das eher schwer, weil ich ein Farbenmensch bin und schlecht an Wollen vorbeigehen kann, deren Farben mir gefallen. Und wenn es sich dann auch noch gut anfühlt, ist es ganz um mich geschehen. Dabei ist dann so manches Knäuel bei mir gelandet und leider auch so manches Knäuel zu viel...

Tja, und als ich jetzt zunächst bei Wendy und dann auch bei Iris von dieser neuen Aktion las, dachte ich, dass das gerade das Richtige für mich sein könnte. Vielleicht schaffe ich es so, meine Wollkaufsucht in den Griff zu bekommen.
Und das wird spätestens ab Februar sowieso mehr als nötig werden.
Es muss sich einfach etwas ändern.

Wendys Regeln passen auf mich nicht so ganz, also habe ich sie - so ist die Aktion ja auch gedacht - meiner persönlichen Situation angepasst. Aber der Grundgedanke ist natürlich geblieben.

Erstens:
Die Aktion beginnt am 1. Februar 2007 und endet (zunächst) am 30. September 2007.
Allerdings werde ich versuchen, schon im Januar ausschließlich vorhandenen Stash zu reduzieren.

Zweitens:
Sockenwolle zählt auch.
Wäre sonst für mich sinnlos, wenn ich weiter Sockenwolle kaufen würde, so viel ich will.
Aber ich bin schon zufrieden, wenn ich mehr Sockenwolle verstricke, als ich neu kaufe. Damit baue ich meinen mehr als 1000-Knäuel-Vorrat ja dann auch langsam ab.

Drittens:
Wolle darf auf jeden Fall gekauft werden, wenn für ein Projekt für Dritte nicht die passende Wolle im Vorrat ist.
Auch wenn man es nicht glauben mag: manche Farben habe ich wirklich nicht...

Viertens:
Sollte für ein begonnenes Projekt die Wolle nicht reichen, darf natürlich nachgekauft werden.
Allerdings dürfte das nie nimmer nicht passieren, da ich immer in ausreichender Menge kaufe. Lieber zwei, drei Knäuel zu viel als eines zu wenig, lautet meine Devise.

Fünftens:
Wollgeschenke sind okay und dürfen guten Gewissens angenommen werden.
Allerdings werde ich mir von niemandem Wolle wünschen, so dass ich den Stash nicht durch meine Wünsche aktiv vergrößern werde.

Sechstens:
Mit Spinnen und Färben habe ich nichts am Hut. Da droht also keine Gefahr.

Siebtens:
Bücher und Zubehör dürfen gekauft werden.
Dabei sollte der Gedanke der Notwendigkeit im Vordergrund stehen. *g*

Achtens:
Damit es nicht eine reine Verbots-Aktion und das Durchhalten einfacher wird, darf pro zwei beendeten Projekten (und damit meine ich, dass wirklich alles erledigt sein muss - inklusive Fädenvernähen und Zusammennähen) jeweils Wolle für ein neues Projekt gekauft werden.
Aber vielleicht muss/werde ich das gar nicht ausnutzen. Das ist jedenfalls meine Hoffnung...
Ein strikteres "Verbot" könnte eher kontraproduktiv sein, da ich manchmal denke, ich sei wirklich wollsüchtig... *g*
Sollte ich spontan ein neues Projekt sehen, für das ich dann auch sofort die passende Wolle mitnehmen möchte, sollte das Projekt auch umgehend begonnen werden (können).
Ja, und wenn ich Wolle "einfach so" kaufe, werde ich kein schlechtes Gewissen haben. Allerdings sollten diese Lustkäufe nicht mehr als drei Mal während dieser Aktion auftreten.

Neuntens:
Kirstens Handgefärbt-Abo behalte ich. Ich hab's ja gerade erst neu bestellt und die erste Lieferung noch gar nicht bekommen. *g*

Zehntens:
Restwolle der fertiggestellten Projekte wird direkt entsorgt, das heißt: entweder verschenkt oder verkauft - je nachdem, wie viel noch da ist von der Wolle.

Elftens:
Das gilt auch für Wolle in meinem Stash, die mir gar nicht mehr gefällt und die ich somit wohl auch nicht verstricken werde in absehbarer Zeit.
Weg damit. Es gibt bestimmt andere Strickerinnen, denen gerade diese Wolle gefällt.
Die Geschmäcker sind ja verschieden...

Zwölftens:
Die Regeln werden evtl. modifiziert/erweitert, wenn mir noch etwas einfällt oder ich etwas konkretisieren möchte.

Und zum guten Schluss:
Sollte meine Stashreduzierung auf diese Weise nicht funktionieren, werde ich mich weder hier noch anderswo öffentlich an den Pranger stellen (lassen). Ich möchte, dass diese Zusammenfassung einfach eine Hilfe für mich ist, meine enormen Vorräte abbauen zu können. Und die Aktion und das Stricken sollen mir weiterhin Spaß machen und nicht durch "Verbote" diktiert werden.

Also ran an die Nadeln!

kfys2007.jpg

Nickname 01.01.2007, 09.06 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Meine Heimatstadt:

Neuss


Aktuell dabei:









Zufallsspruch:
Die Vorstellungskraft eines jeden färbt das Leben mit ihrer ganz eigenen Farbtönung ein.

powered by BlueLionWebdesign