Karins Sticheleien
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      


 


In Arbeit im Februar:

Corinth
SMC-Pullover
Camomille
Spectra
Radiance Shawl
Classy Lady Cardigan
Damson (Lace-Version)
Fallmaschen-Jacke
Cables & Lace Jacket
Schachbrett-Jacke
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Noro Cardigan

Auf den Nadeln:
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Bi-directional Vest
Noro-Cardigan
Swing Vest
Flechtmuster-Tuch
Lady Sweater
Revontuli
Stiefmutter-Socken *
Drop-Stitch Shawl
Mrs. Bluejeans *
Perlensocken
Damen-Handstulpen
Quadratpulli
Flechtmuster-Socken
Bindi-Socken
Keyhole Top
Handsome Triangle
Icarus Shawl
Shimmer Socks
Pink Panther
Goldener Drachen
Shikisai-Jacke *
Comfort Shawl
Waffelsocken
Rainbow-Jacke *
Jacke rosa-braun
Arizona-Jacke
6fach-Socken
Modell K
Socken Lifestyle
Boucléjacke
Cape
Schal Counterpoint

To Do:


Vielleicht irgendwann:
(ganz allein für mich)

Filztasche
Birch
Bettsocken
Katzenkorb
Josephine

 Fertig in 2012:

Handytasche blau


8 Gramm

Eure Kommentare:
Tina:
Diesen Freitag haben wir gefeiert. Und ich mu
...mehr

:
Wie uninterressant!!
...mehr

MsYtseJam:
Sowas schönes hab´ ich noch nie gesehen!
...mehr

19sixty:
Als "Nüsser Mädche" (mittlerweile in die Pamp
...mehr

Andrea:
Kopf hoch, deine Mutter braucht dich ...
...mehr

Einträge ges.: 554
ø pro Tag: 0,1
Online seit dem: 13.12.2005
in Tagen: 5031

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Stricken

Offizieller Start

der Weihnachtsgeschenke-Produktion war bei mir in dieser Woche angesagt.

Den Feiertag habe ich genutzt, um das größte (und eigentlich auch einzige) Projekt zu starten, damit ich hoffentlich fertig werde.

Nach einem verstrickten Knäuel sieht es bisher so aus:



bzw. so:


Die Farben sind recht gut getroffen.
Die Wolle ist von Schachenmayr und heißt "Avior". Sie lässt sich absolut gut verstricken und ich habe auch keine Probleme mit schwitzigen Fingern, obwohl mehr Poly in der Wolle ist als Baumwolle.
Aber das ist für das Projekt - ich will erst mal nichts Genaueres verraten, weil man ja nie weiß, wer sich vielleicht hier hin "verirrt" - genau richtig.

Die Maschenzahl habe ich "frei Schnauze" gewählt. Ich kann an der zu beschenkenden Person leider nicht Maß nehmen, habe also nur eine ungefähre Vorstellung, welche Kleidergröße diese Frau - das kann man an den Farben wohl erkennen, dass es kein Kleidungsstück für einen Mann sein soll, oder? - trägt und muss bis zum Schluss hoffen/bibbern/bangen, ob "es" auch passen wird.
Aber ich denke schon, dass ich nicht total falsch liege. Und zwei, drei Zentimeter mehr oder weniger in der Breite sollten nicht so sehr ins Gewicht fallen.


Official start

On Wednesday we had a holiday over here in Germany and I started knitting the first (resp. the one and only) present for Christmas.

After knitting up the first skein of wool I took the pictures above.

I'm using "Avior" from Schachenmayr.
Knitting's a lot of fun and I really like the feather and fan pattern.

At the moment I won't tell anything more about this project because I don't know who is reading my blog - on purpose or by chance. *lol*

As you can guess from the colours this is a project for a woman. I chose the number of stitches by guess and by gosh because I didn't have the chance to get the correct measurements. So I will hope/tremble/worry until Christmas whether "it" fits or not.
But I hope that a few centimetres more or less on that piece don't matter.

Nickname 06.10.2007, 10.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vorsicht Strick-Inhalt

Ja, ich lebe noch und ich stricke auch noch.

Nur manchmal gibt es halt Wichtigeres, als zu bloggen. *g* Man muss halt Prioritäten setzen im Leben...

Stricken tu ich auch noch. Es wird sogar immer mal was fertig; und wenn Ihr Glück habt, gibt es davon auch nach und nach immer mal was zu sehen.

So wie heute:


Ein ganz normales Paar Socken, gestrickt mit extra langem Schaft zum Krempeln, damit es auch richtig schön warm ist an den Füßen. Es sind Kuschelsocken für meine Schwester, die sie heute zum Geburtstag bekommen hat.
Der obere Teil des Schaftes ist gestrickt aus Regia Pompon und der Rest der Socken ist aus einem Designergarn gestrickt, das sich frottée-artig anfühlt.


Caution: Knitting content

Yes, I'm still alive and I'm knitting too.
But there are more important things in life than blogging. *lol*

I'm still knitting. I also had some finishes and of course I will show pics to you of my finished objects.

The socks were a birthday present for my sister.

Nickname 18.09.2007, 18.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Knitty für Herbst 2007

ist online und es sind für mich einige schöne Dinge darin.

Ein absolutes Muss ist für mich natürlich "Muir".
Das Tuch sieht phantastisch aus und ich muss es einfach haben.

Auch die Projekte "Mr. Greenjeans", "Totally Autumn" und "Percy" (ob man das auch Filzen kann nach dem Stricken?) gefallen mir gut.

"Henry" werde ich schon aufgrund des Namens wohl irgendwann mal stricken. Wenn man schon einen Kater hat mit demselben Namen wie dieses Modell...


Fall issue of Knitty

is online and I really like some of the designs.

"Muir" ist a real must-have.
The scarf looks fantastic and I just have to knit it. Somewhen.

I also like "Mr. Greenjeans", "Totally Autumn" and "Percy".

"Henry" will be one of my future projects. Having a cat with the name of a knitting design just results in knitting it.

Nickname 17.09.2007, 13.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich konnte es nicht lassen...

Am Freitag waren wir ganz spontan und kurzentschlossen für knapp drei Stunden mit meinen Schwiegereltern in Bonn.

Wir hatten sogar schönes Wetter, konnten bei Sonnenschein draußen sitzen und Kaffee trinken (nachdem wir die "alten Leute" in den Cassiusgarten eingeladen hatten, damit sie sich selbst überzeugen konnten, dass auch fleischloses Essen sehr lecker sein und satt machen kann). Nicht ein einziger Tropfen Regen fiel, obwohl die Wettervorhersage Anderes prophezeit hatte.
Aber um so besser.

Wo ich schon mal da war, durfte natürlich ein winzig kurzer Abstecher in die beiden mir bekannten Wollgeschäfte in der Innenstadt nicht fehlen.

Bei Rödel gab es nichts Neues; und die Verkäuferin war auch nicht sonderlich an der vermeintlichen Kundschaft im Laden interessiert. Also sind wir - meine Schwiegermutter wollte unbedingt mitkommen, da sie früher auch gern gehandarbeitet hat - schnell wieder raus aus dem Laden und um die Ecke zum Geschäft mit Lana Grossa gegangen.

Dort hatten sie Anfang der Woche die neue Winterware bekommen. Bereits am Mittwoch konnte ich in Neuss einen ersten Blick draufwerfen und auch die "Preview" mit acht Anleitungen ergattern.

Tja, da stand ich nun vor den prall gefüllten Regalen, wollte nur mal gucken und meiner Schwiegermutter zeigen, was es so alles gibt, als mir eine Strickjacke aus dem eben erwähnten Anleitungsheftchen nicht aus dem Kopf ging.

Die Wolle hatten sie natürlich da. Und was soll ich sagen?
Die Knäuel der "Rainbow Vario" von Lana Grossa mussten einfach mit. Und natürlich ist meine Wahl auf das Knäuel mit Lila und Blau gefallen:


Wird in diesem Winter eh schwer werden, etwas in meinen Farben zu finden, denn es waren so viele "braunlastige" Wollen in den Regalen, ebenso wie warme Blautöne. Tja, die Zeit meiner Lieblingsfarben neigt sich wohl endgültig dem Ende zu.
Gut, dass ich mir also einen entsprechenden Vorrat zugelegt habe... *g*

Und natürlich konnte ich von dieser schönen Wolle nicht die Finger lassen, den ganzen Samstag dachte ich an meine neuen Schätze.
Tja, da musste ich einfach anfangen zu stricken. Am Freitagabend hatte ich direkt mal eine Maschenprobe gestrickt. Also konnte ich Samstagabend direkt loslegen:


Die Jacke wird in einem Stück quergestrickt. Nach zwei Stunden hatte ich dann die oben gezeigten 20 Zentimeter vom ersten Ärmel fertig.

Bis jetzt passt zentimetermäßig alles sehr gut. Diesmal ist ja auch eher die Maschenprobe in der Reihenzahl entscheidend und nicht so sehr die der Maschenbreite. Aber auch da stimmt es recht gut.

Also weiter frisch voran, damit die Jacke zum Herbst rechtzeitig fertig wird.



I couldn't resist

I just had to buy this new wool from Lana Grossa. It is called "Rainbow Vario" and I love the colours.

And of course I had to start knitting immediately. *lol*

I will knit a cardigan. The pattern begins at the left arm and ends at the right arm. The cardigan is knit in one piece from left to right.

Nickname 31.07.2007, 11.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sockapalooooza

Meine Socken für Sockapalooooza 4 sind rechtzeitig fertig geworden:



Gestrickt aus einer Merino-Seidenmischung vom Wolldrachen.
Die Farben müssten meinem Pal gefallen. Hoffe ich jedenfalls.
Aufgrund der Vorgaben meiner Wichtelpartnerin sind es relativ einfache Socken geworden. Zuerst habe ich Martinas Minirüsche gestrickt und dann einfach 2 rechts und 2 links; das ganze auf dem Oberfuß fortgeführt.

Nun muss ich nur noch ein paar Kleinigkeiten dazupacken und dann kann sich der Umschlag auf die weite Reise Richtung USA machen.


Sockapalooooza

Right in time I finished my socks for Sockapalooooza 4.

The colours should be right for my pal.
As to the details my partner gave, the socks are just knit in a simple way: knit two, purl two with a mini ruffle.

The socks and a few extras will go to USA next week.

Nickname 25.07.2007, 20.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das ist die perfekte

Welle!
Wolle!
Wellenwolle - Wollwelle!



Meine ersten Jaywalkers, gestrickt aus wunderbarer Fröhlich-Wolle aus der Schweiz, die ich letztes Jahr von der lieben Jacky geschenkt bekommen habe.
Ganz edel auf Veilchenholz-Nadeln.

Es war ein sinnliches Strickvergnügen und ich liebe diese Socken und werde sie hoffentlich bis ans Ende meiner Tage heil bewahren können! *g*


Perfect wool and perfect waves

I got this wonderful wool from my dear friend Jacky who is living in Switzerland and I used my new kingwood needles.

It was a lot of fun to knit my Jaywalkers with this stuff and I love these socks. Hope to keep them safe until the end of my live. *lol*

Nickname 24.06.2007, 11.28 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Suche Anleitung

Wie oft habe ich mich schon gewundert, dass den deutschen Designern nichts einzufallen scheint und sie immer wieder dieses Muster wiederbeleben:

das Pfauenmuster, von einigen auch Pfauenfedermuster genannt.

Tja, und genau auf der Suche nach einer Anleitung mit diesem Muster bin ich nun selber. Man mag's kaum glauben.

Und zwar suche ich eine Anleitung für eine Strickjacke (vorzeugsweise bereits schon in Größe 38 oder 40) mit diesem Muster.

Das Muster selber kenne ich natürlich und habe es auch schon verstrickt. Aber ich bin nicht wirklich gut im Selber-Entwerfen. Außerdem möchte ich die Strickjacke nicht für mich stricken; sie soll vielmehr ein Geschenk sein.
Tja, und an der zu Beschenkenden kann ich leider weder Maß nehmen, noch kann ich mir ein Vergleichskleidungsstück heimlich ausleihen oder gar jemanden fragen.

Ich weiß, dass ich auch Strickjacken mit diesem Muster in irgendwelchen Heften und Büchern gesehen habe.
Ich habe auch schon etliche meiner zahlreichen Vorlagen durchgeblättert, aber nichts gefunden.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee, in welchem Heft oder Buch ich eine solche Anleitung finden kann?
Wie gesagt, ich suche unbedingt die Anleitung für eine Strickjacke mit diesem Muster. Mit einer Anleitung für einen Pullover ist mir leider nicht geholfen.

Ich hoffe, dass mir jemand von Euch helfen kann und eine Quelle für die gesuchte Anleitung weiß.

Danke fürs Nachschauen!


Looking for a pattern

I'm looking for a pattern and need some help to find it in a book or magazine.

I will knit a cardigan with the feather and fan pattern.
Of course I know hot to knit this one and I even knit a shawl. But the cardigan will be a present and so I need some instructions how to knit this pattern into a cardigan.

Does anybody know where I can find a cardigan with this pattern?

Thanks for your help!

Nickname 17.06.2007, 22.25 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gletschervergnügen

Heute beginnt der neue Gletscher-Knitalong, bei dem wir alle einen Strang von handgefaerbt.com verstricken werden.

Die öffentliche Abstimmung in einem Blog kürte den "Gletscher" zum Sieger.

Mein Strang kam rechtzeitig und sah als er hier ankam, so aus:


Dann habe ich ihn auseinander gedreht, um zu sehen, wie sich die Farben verteilen und wie lang die einzelnen Farben laufen:


Auf diesem Bild sind die Farben übrigens - zumindest auf meinem Bildschirm - sehr gut getroffen und ziemlich nah am Original dran.

Damit ich heute rechtzeitig loslegen konnte, habe ich den Strang auch direkt gewickelt:


Es ist ein wundeschönes kräftiges Lila/Violett und ein Mintgrün. Bei vielen anderen Mitstrickerinnen sieht es eher aus wie türkis, aber bei mir ist es wirklich mintgrün. Das ist ja das Schöne, das jeder Strang anders ist.
Und dasLila ist wirklich wunderschön.

Eine Weile habe ich überlegt, welches Muster ich stricke, oder ob ich doch lieber einfach nur glatt rechts stricken soll. Das Muster der Shimmer Socks hatte ich zuerst näher ins Auge gefasst. Aber schon der Mausezähnchenrand brachte es zu Tage: das wäre nicht das passende Muster.
Hm, soll ich vielleicht falsches Patent im Schaft stricken?

Nein, ich entschied mich, die Socken einfach glatt rechts zu stricken, damit die wunderschönen Spiralen und die tollen Farben auch gut zur Geltung kommen:



Und bereits nach diesen wenigen Reihen bin ich sicher, dass ich die richtige Wahl getroffen habe. Ich bin absolut zufrieden mit dem (ersten) Ergebnis.


Glacier Knitalong

Today another knitalong for a hand-dyed wool from handgefaerbt.com begun. First we had the magma knitalong at the beginning of the year and now it's the turn for our glacier knitalong.
We chose this colour from a lot of three different. Glacier got the most votes.

The first photo shows the skein as it arrived here.
Then I wanted to see the colour changes and how long the colours run. You can see it in the second photo. By the way, the colours in this photo are very near to the original.
I winded the skein in order to be ready for the start today.

First I was thinking about using a pattern and the pattern for the shimmer socks was already on my short list. But when knitting the collar I decided to knit only. The wool doesn't need any design.

And now that I knit a few rows, I know that this is a right and wise decision.

Nickname 01.06.2007, 19.06 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alle meine Enten

Direkt von Anfang an dachte ich bei dieser Wolle an Enten. Die Küken sind doch gelb oder schwarz (bzw. dunkelbraun), oder? Und auch die Miniringel, die diese Wolle ergab, änderten meine Meinung nicht:


Einzig und allein beim Stricken der Fersenwand überlegte ich, ob es sich nicht doch eher um Hummeln handelt:


Aber nein, ich bleibe dabei, dass diese Miniringel

eher an Küken erinnern.

Die Drachenwolle - es ist die erste von Christianes Wollen, die ich bisher verstrickt habe - ist einfach wunderbar weich. Ich bin begeistert. Das sind richtig schmusig-weiche Socken und ich freue mich schon darauf, irgendwann den nächsten Strang zu verstricken. Denn natürlich habe ich nicht nur diesen einen Strang bei Christiane erstanden. *g*


Duck socks

From the very first beginning I was thinking of ducks and when I began knitting, this impression even grew. Aren't chicks yellow or black (resp. dark brown)?
I love the mini curls. Only when knitting the heel I considered whether they may be bumblebees. *lol*
But in the end I decided that these are really duck socks.

It's the first time I used "Drachenwolle". It's a hand-dyed wool from Christiane.
The wool is super soft and "smoochy". And I'm really looking forward to knitting another wool from Christiane. They are all soft and have great colours.

Nickname 27.05.2007, 18.57 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Anstrickbild

Normalerweise zeige ich hier ja keine Zwischenstandsbilder von angestrickten Socken - höchstens bei der Teilnahme an einem Knitalong -, aber diesmal muss es einfach sein.

Ich habe das zweite Knäuel aus dem Sommer-Abo von Kirsten angestrickt. Es ist das Knäuel, das ich mit Andrea getauscht und bereits in einem Beitrag weiter unten gezeigt hatte.

Schon vor dem Stricken habe ich mir natürlich überlegt, welches Muster ich ausprobieren möchte. Aber Ihr wisst ja, dass das bei handgefärbter Wolle nicht immer einfach ist und oftmals Muster und Wolle nicht zusammenpassen.

Von meiner Wahl bin ich allerdings schwer begeistert und kann es gar nicht erwarten, dass dieses Paar fertig wird.

Und hier könnt Ihr sehen, wovon ich spreche:

Seht Ihr, was ich meine?
In natura sieht es noch viel schöner aus und ja, das Muster - Shimmer Socks von Magknits - passt wunderbar zu der Wolle, finde ich. Und tatsächlich: die Socken schimmern und schillern wirklich irgendwie, je nachdem, wie man sie dreht. Unglaublich.
Leider kann man die Brillanz der Farben auf dem Bild nicht richtig gut erkennen. Schuld sind die Gewitterwolken hier, die naturgetreue Fotos unmöglich machen.

Ach ja, es ist übrigens das erste Mal, dass eine handgefärbte Wolle färbt. Rechts an der Spitze der oberen Stricknadel könnt ihr es z. B. sehen. Die ist jetzt grünlich-blau. Das Petrol scheint daran schuld zu sein. *g*

Jetzt überlege ich nur noch, ob ich das Muster nur auf dem Schaft oder auch auf der Oberseite des Fußes weiterführen soll. Einerseits finde ich die Wirkung des Musters toll, andererseits würde ich gern auch mal den Farbverlauf "unverändert" sehen.
Na ja, ein paar Runden habe ich ja noch Zeit, mir darüber klar zu werden. Aber ich glaube, die Entscheidung ist jetzt gerade gefallen. *g*



First progress

Usually I don't post any progress pics of socks because they aren't viewy in my opinion. But this time I really have to show my first progress.

It's the wool from my subscription to handgefaerbt.com I showed a few posts ago.

I chose the pattern for Shimmer Socks from Magknits and am more than happy with how it is turning out so far. I love the pattern and it really is perfect for this hand-dyed wool.
Can't wait to finish these socks for me.

Besides, it's the first time that a hand-dyed wool is bleeding. You can see it when you have a look at the tip of my needle on the right.

Nickname 26.05.2007, 20.08 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Meine Heimatstadt:

Neuss


Aktuell dabei:









Zufallsspruch:
Wenn dir jemand berichtet, dir sage jemand Böses nach, ist es am besten, dich nicht zu rechtfertigen, sondern zu antworten: "Er kannte wohl meine anderen Fehler nicht; denn sonst würde er nicht nur diese hier erwähnen."

powered by BlueLionWebdesign