Karins Sticheleien
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      


 


In Arbeit im Februar:

Corinth
SMC-Pullover
Camomille
Spectra
Radiance Shawl
Classy Lady Cardigan
Damson (Lace-Version)
Fallmaschen-Jacke
Cables & Lace Jacket
Schachbrett-Jacke
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Noro Cardigan

Auf den Nadeln:
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Bi-directional Vest
Noro-Cardigan
Swing Vest
Flechtmuster-Tuch
Lady Sweater
Revontuli
Stiefmutter-Socken *
Drop-Stitch Shawl
Mrs. Bluejeans *
Perlensocken
Damen-Handstulpen
Quadratpulli
Flechtmuster-Socken
Bindi-Socken
Keyhole Top
Handsome Triangle
Icarus Shawl
Shimmer Socks
Pink Panther
Goldener Drachen
Shikisai-Jacke *
Comfort Shawl
Waffelsocken
Rainbow-Jacke *
Jacke rosa-braun
Arizona-Jacke
6fach-Socken
Modell K
Socken Lifestyle
Boucléjacke
Cape
Schal Counterpoint

To Do:


Vielleicht irgendwann:
(ganz allein für mich)

Filztasche
Birch
Bettsocken
Katzenkorb
Josephine

 Fertig in 2012:

Handytasche blau


8 Gramm

Eure Kommentare:
Tina:
Diesen Freitag haben wir gefeiert. Und ich mu
...mehr

:
Wie uninterressant!!
...mehr

MsYtseJam:
Sowas schönes hab´ ich noch nie gesehen!
...mehr

19sixty:
Als "Nüsser Mädche" (mittlerweile in die Pamp
...mehr

Andrea:
Kopf hoch, deine Mutter braucht dich ...
...mehr

Einträge ges.: 554
ø pro Tag: 0,1
Online seit dem: 13.12.2005
in Tagen: 5025

Spannung

ist absolut wichtig, wenn es um Lace Knitting, also Spitzenstrickerei, geht.

Was vorher noch wie ein kleines "Häufchen Elend"


aussah, obwohl ich es für das Foto schon einigermaßen in Form gezogen hatte, sieht auf der Matte beim Spannen plötzliche so aus:



Das ist ja wohl ein himmelweiter Unterschied, oder?
Nicht nur, dass man das Muster plötzlich ganz deutlich erkennen kann, sondern auch die Größe verändert sich natürlich.

Ich habe dieses Tuch - Stripes & Torchon Lace aus "Victorian Lace Today" - meiner Freundin Martina zum Geburtstag geschenkt.
Und was soll ich sagen? Sie war hin und weg. Richtige Bedenken hatte ich zwar nicht, aber so ein Restzweifel blieb, ob solch ein Tuch wirklich das Richtige für sie wäre.
Aber ich scheine voll getroffen zu haben.
Ich kenne sie halt doch gut. *g*

Gestrickt habe ich das Tuch aus Uru Merino Lace; den Namen der Farbe weiß ich leider nicht mehr.
Es ist circa 180 Zentimeter lang und 85 Zentimeter breit. Verbraucht habe ich 122 Gramm Wolle. Also ein Leichtgewicht, das hoffentlich trotzdem warm halten und Martina vor weiteren Nacken- und Rückenverspannungen verschonen wird.


Blocking


is absolutely essential to lace knitting.

The first picture shows my shawl before blocking. On the second photo you can see the shawl while blocking it. Immediately you can see the pattern and the size is just different than before.

The shawl is Stripes & Torchon Lace from "Victorian Lace Today". My best friend Martina got it as a present for her birthday.
What to say? She is absolutely happy with it. I had no doubt but was not quite sure if a shawl is really to her taste. But I really hit the bull's eye with my choice.
You see: I know her quite well. *lol*

I used Uruwool Pure Lace Merino, I don't remember the colour though. The shawl is about 180 centimetres long and 85 centimetres wide. I used 122 gram of wool and I really hope that this little bit of wool will keep my friend warm and protect her against further problems with her neck and back.

Nickname 09.04.2007, 19.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Stripes and Torchon, Victorian Lace,

Geburtstagsgeschenk von Jacky

Aus der fernen Schweiz hat die liebe, liebe Jacky ebenfalls an mich gedacht und mir eine schöne Überraschung bereitet:



Seht Ihr das tolle Leinentuch mit den süßen Katzen und Katzenpfötchen? Da schlägt das Herz einer vierfachen Katzenmutter doch gleich höher.
Und das Tee-Paket enthält alles, was man für einen gemütlichen Tee-Abend braucht. Zuerst einmal natürlich die tolle Tasse in genau meiner Farbe. Und Herzen sind auch noch drauf. Ein Teesieb und Kandiszucker runden das Ganze ab. Aber das Highlight ist dann der Tee: Freundschaftstee.
Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.
Wann immer ich aus der Tasse trinke, bin ich "meiner" Jacky besonders nah.

Und wenn Ihr erst die liebevolle Karte lesen könntet, wüsstet Ihr, was ich meine.

Liebste Jacky, vielen lieben Dank! Du hast mir eine riesengroße Freude bereitet.


Lovely Jacky from Switzerland sent a wonderful suprise.

First there was the beautiful linen towel with the cuddly cats and paws. That's just the right thing for a Mum of four cats. Isn't it?
The tea present contains everything you need for a tea ceremony. First of all there is the very nice tea cup with hearts in my favourite colour. A tea strainer and candy were accompanied by a unique tea: friendship tea.
I didn't know anything about such a tea. Whenever I take a cup of tea I'm just beside "my" Jacky.

Nickname 09.04.2007, 16.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Geburtstag Birthday

Geburtstagsgeschenk von Melli

Auch meine liebste Wollprinzessin Melli hat an meinem Geburtstag wieder an mich gedacht:



Da war sie aber ganz "listig" und hat einfach heimlich in meiner Amazon-Wunschliste gestöbert und ein Buch gewählt, das ich mir schon seit langer Zeit wünsche und bei dem ich schon mehrere Male kurz davor stand, es mir selber zu kaufen.
Ich bin schon ganz gespannt, denn ich habe bereits viel über das Buch gehört und möchte mir jetzt selber ein Urteil bilden.
Ein Knäuel wunderschöner Sockenwolle habe ich auch bekommen. Diese Farben - ganz mein Geschmack. Da hat Melli wohl das ausgesucht, was Ihr selber gut gefällt. Wir liegen ja absolut auf einer Wellenlänge. *g*
Hm, die Wolle fühlt sich so genial an. Ob da Seide mit drin ist? Sie fühlt sie so ganz anders an als normale Sockenwolle. Irgendwie weich, seidig und luxuriös.

Danke, meine liebe Melli. Aber manchmal denke ich, dass in Wirklichkeit ich die Wollprinzessin bin und nicht die Fee, die eigentlich Dir Gutes tun sollte.


My secret pal Melli of "Wollfee 4" sent again a wonderful present.

She was very sneaky and was lurking at my whishlist at "Amazon" and chose a book I was looking for for a long time. Several times I had it in my hand to buy it myself but refused to in the end.
I'm really curious as I heard a lot about this book and now I want to read it on my own.
I got a ball of beautiful sock wool as well. The colours are absolutely to my taste. Melli and I are nearly always on the same wavelength.
The wool has a silky touch and is really smooth and soft - a breeze of luxury.

Thank you, Melli. You are wonderful.

Nickname 09.04.2007, 14.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Geburtstag, Birthday,

Geburtstagswichtel von Birgit

Das ist der Wichtel, den ich von Birgit beim Geburtstagssockenwichteln in der Gruppe Wolloase bekommen habe:



Auch Birgit hat mich reich beschenkt und mit allem absolut meinen Geschmack getroffen.

Zuerst sind da natürlich einmal diese wunderschönen Socken. Die Farben sind so ganz meine, wie Ihr ja wisst. Ich muss sie einfach lieben, gell? Und dann hat Birgit auch noch ein tolles Zopfmuster eingestrickt.
Fürs leibliche Wohl wurde mit Gummibärchen gesorgt und die Seele wird verwöhnt mit der gut riechenden Kerze und den schönen Servietten.
Die Holzkatze sitzt inzwischen bei mir im Büro und passt gut auf meine große Orchidee auf der Fensterbank auf.
Verstaut war dann alles in dieser genialen Plastikbox. Gerade in letzter Zeit habe ich nach etwas Ausschau gehalten, worin ich meine Strickereien verstauen kann, wenn ich im Wohnzimmer mal meinen Strickplatz verlasse, ohne einen riesigen Aufwand machen zu müssen. Bei vier Katzen ist Vorsicht die Mutter der Porzellankisten, damit es keine unliebsamen Überraschungen gibt. Da bin ich relativ konsequent - was das Wegpacken meiner Handarbeiten geht.
Da ist die verschließbare Box optimal. Sie steht jetzt jeden Tag neben meinem Stricksessel und ich habe sie immer griffbereit, um meine Utensilien herauszunehmen oder in Strickpausen meine Strickerei katzensicher verstauen zu können. Einfach super!
Vielen lieben Dank, Birgit!

Ach ja, es ist übrigens bereits das zweite Mal, das Birgit mich bewichtelt hat. Es ist schon schön, wie sich die Wege einiger Strickerinnen immer wieder kreuzen.


This is what I got from Birgit for our birthday sock swap.

First of all I got a really beautiful pair of socks. The colours are just mine and I love them. Birgit knit some wonderful cables.
For my physical well-being I got some gummi bears and my soul was spoiled with a odourous candle and nice servicing.
I took the wooden cat to the office and it is now watching over my beautiful orchid at the window sill.
Stored was everything in this great plastic box. Right at this time I was looking for something to keep my knitting when I leave my knitting chair. You know, with four cats you really have to be careful not to get a bad surprise... And really forcefully I save my knitting when leaving my knitting place for awhile.
I use this box every day now and it's placed right beside my knitting chair and everything is kept safely. Thank you, Birgit!

By the way, I was Birgit's swap partner for the second time now. It's nice to meet some knitters again and again.

Nickname 09.04.2007, 11.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mitmachen und Dabeisein | Tags: Wichteln, Swap,

Geburtstagsgeschenk von Bine

Bei einem Treffen kurz nach meinem Geburtstag wurde ich von Bine beschenkt:



Zwei Paar Socken, die übrigens auch wie angegossen passen, hat sie für mich genadelt.
Und ganz "tricky": die Wolle dafür habe ich mir quasi selber ausgesucht. Natürlich ohne es zu wissen.

Die linken Socken sind glatt rechts gestrickt aus einer Trekking Wolle, die wir in Siegen erstanden haben. Und die rechten Socken sind mit dem Monkey-Muster aus einer "Knitty" gestrickt. Die Wolle dafür hat Sabine haben wir im November bei Zitron ausgesucht.
Und ich hatte nicht die leiseste Ahnung, als Sabine mich nach meiner Meinung fragte, dass ich die Wolle für mich selber aussuche. *g*

Inzwischen habe ich selber das Monkey-Muster schon vier Mal gestrickt, aber kein einziges Paar war für mich selber. Da passt es natürlich besonders gut, dass Sabine gerade dieses Muster für mich ausgesucht hat.

Danke, liebe Bine!


When we met after my birthday Bine had a present for me too.

She knit two pairs of socks. And Bine was really "tricky": I made the choice for the wool on my own. Of course without knowing.

The socks on the left are knit from a Trekking wool which we bought at Siegen. The socks on the right are monkey socks - a pattern from "Knitty". Bine We bought the wool at Zitron.
And I didn't have an idea when Bine asked about my opinion on the wool that I chose the wool for my own socks.

I knit the monkey pattern four times now but all the pairs of socks were presents. Lucky me, that Bine knit a pair of monkeys for me.

Thank you, Bine!

Nickname 09.04.2007, 10.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Birthday, Geburtstag,

Geburtstagsgeschenk von Beate

Auch Beate hat an mich gedacht und mir ein Päckchen geschickt. Das war eine schöne Überraschung.



Beate hat mir wunderschöne Handstulpen gestrickt. Genau das Richtige für mich, wo ich doch ein Handschuh-Muffel bin, obwohl ich ganz schnell kalte Finger habe. Egal ob es Winter ist oder Sommer.
Sie hat außerdem eine ganz tollte Karte gebastelt mit einem genialen Gedicht.

Beate, ich danke Dir sehr herzlich. Du hast mir eine riesengroße Freude gemacht!



Even Beate remembered my birthday and sent a present. What a suprise.

Beate knit a pair of cuffs. That's just perfect for me as I don't like to wear gloves. But my hand are often cold though - in winter as well as in summer.
She also sent a lovely handmade card with some awesome verses.

A big thank you, Beate!

Nickname 09.04.2007, 06.19| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Geburtstag, Birthday,

Geburtstagsgeschenk von Ute

Guckt mal, was ich von Ute bekommen habe:



Auch Ute war ganz schön "listig". Bei einem unserer Besuche in der Stecknadel in Siegen hatten wir nämlich genau diese Wolle befühlt und begrabbelt. Nebenbei hatte ich dann erwähnt, dass diese Schal mit diesen dicken "Fransen" derzeit absolut in zu sein scheinen und dass ich mir ja vielleicht auch irgendwann einen stricken könnte.
Das muss Ute sich gut gemerkt haben.
So hat mich der Schal an manch kühlem Wintermorgen gewärmt und mich außerdem gleich fröhlich gestimmt, weil die Wolle an manchen Stellen ein bisschen kitzelt. Und das bringt mich halt zum Lachen.

Die Farbe habe ich leider nicht ganz naturgetreu einfangen können. Die Wolle geht ein bisschen mehr ins Pink. Genau meine Farbe und so verspielte Sachen mag ich ja sowieso.
Danke, liebe Ute.


I got this scarf from Ute.

Ute was very sneaky and tricky as well. When we met at her local yarn store some time ago, we had touched this wool copiously. I liked the "fluffy" stuff and was thinking about knitting a scarf with these huge fringes on my own as it seems to be "in".
Ute must have remembered this very well.
The scarf went with me on cool winter mornings and I was in a good temper when wearing it as the fringes tickled sometimes. This made me laughing.

The colour is a little bit more pink. It's "my" colour and I like this kind of knitting very much. Thank you, Ute!

Nickname 09.04.2007, 01.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Dieses und Jenes | Tags: Geburtstag, Birthday,

Geburtstagswichtel von Iris

Mein Geburtstagswichtel von Iris:



Auch diese Socken passen wie angegossen und auch die Farben sind natürlich ganz nach meinem Geschmack. *g* Und es ist - so glaube ich - wieder das Waffelmuster. Prima, da brauche ich es jetzt wirklich nicht mehr selber für mich zu stricken. Als wenn Iris gewusst hätte, dass ich es mal für mich selber ausprobieren wollte.
Leckere Schokolade und eine liebe Karte gab es obendrein. Und ein weiterer Mini sorgt dafür, dass ich mir wohl doch eine Sammlung anlegen sollte.
Danke, liebe Iris.


This is what I got from Iris for our birthday sock swap.

The socks have the right size and I love the colors. And these socks are knit in a waffle pattern too and I don't need to knit it on my owan. I wonder why Iris knew that I wanted to try this pattern.
I liked the chocolate too and the nice card. And I'm thinking about starting a collection of mini socks as I got another one with this swap.

Nickname 08.04.2007, 21.50| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Mitmachen und Dabeisein | Tags: Wichteln, Swap,

Rückblick

Am 4. April 1985 habe ich meinen Führerschein gemacht.
Nun habe ich den "Lappen" also schon seit 22 Jahren. Kinder, wie die Zeit vergeht.

Der 4. April war damals Gründonnerstag und es war ein wunderschöner Frühlingstag. Ich weiß auch noch genau, was ich anhatte.

Und als der Prüfer dann erst nach dem dritten Prüfling sagte, wer von uns denn den Führerschein bestanden hat (ich war als erste dran), war ich heilfroh, dass ich es im ersten Anlauf geschafft hatte. Nach nur 12 Fahrstunden.
Ja, und auch Pflichtstunden gab es damals schon.
Noch nicht einmal sechs Wochen habe ich gebraucht. Schön aber auch ungewöhnlich, das nach dieser langen Zeit festzustellen.


Review

On April 4th, 1985 I got my driving licence. Can't believe that already 22 have gone...

April 4th was Holy Thursday in 1985. It was a wonderful sunny day and I still remember the clothes I wore.

I only had 12 driving lessons and I was quite happy when I heard that I was successful with my first attempt. It did not even take six weeks to get the driving licence. Quite strange to remember this detail after so many years.

Nickname 04.04.2007, 21.17| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Leben

Märzstatistik

Der März ist vorbei und damit auch mein zweiter Monat von "Knit from your stash". Und was soll ich sagen? Es klappt bisher ganz gut.
Eigentlich hatte ich mir ja recht großzügige Möglichkeiten gelassen, "ungestraft" neue Wolle zu kaufen. Und noch nicht einmal die habe ich bisher ausgenutzt.

Mein März war sehr erfolgreich. Auch wenn es sich in Gramm nicht besonders viel anhört, so habe ich doch eine Menge fertig bekommen: 6 Paar Socken und 2 Schultertücher. Da Letztere ultraleicht sind, kommt natürlich nicht sehr viel Wollverbrauch zustande.

Mein Gesamtverbrauch von 525 Gramm für März sieht dann im Einzelnen so aus:

Sockenwolle: 348 Gramm
Schwesternsocken Gr. 26: 48 Gramm
Schwesternsocken Gr. 32: 63 Gramm
Monkey-Socken orange Gr. 39: 78 Gramm
Monkey-Socken blau Gr. 38: 66 Gramm
Ostersocken Gr. 32: 52 Gramm
Ostersocken Gr. 26: 41 Gramm

Markenwolle: 177 Gramm
Stripes & Torchon Lace: 122 Gramm
Cherry Leaf Pattern Shawl: 55 Gramm

In 2007 habe ich damit bisher insgesamt 1.236 Gramm Wolle verstrickt, und zwar 637 Gramm Sockenwolle sowie 599 Gramm "normale" Markenwolle.
Nicht schlecht für meine Verhältnisse.

Ja, ja, und iiiiiiiiirgendwann gibt es auch Bilder von den fertigen Dingen zu sehen. Aber momentan... Ihr wisst schon: das Problem mit dem nicht funktionierenden Fotobearbeitungsprogramm besteht noch immer...

Nickname 01.04.2007, 15.40| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mitmachen und Dabeisein | Tags: KnitFromYourStash, Statistik,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Meine Heimatstadt:

Neuss


Aktuell dabei:









Zufallsspruch:
Was Sport für den Körper, ist Lesen für den Geist.

powered by BlueLionWebdesign