Karins Sticheleien
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      


 


In Arbeit im Februar:

Corinth
SMC-Pullover
Camomille
Spectra
Radiance Shawl
Classy Lady Cardigan
Damson (Lace-Version)
Fallmaschen-Jacke
Cables & Lace Jacket
Schachbrett-Jacke
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Noro Cardigan

Auf den Nadeln:
Glockenblume
Rufflicious
Katia-Weste
Bi-directional Vest
Noro-Cardigan
Swing Vest
Flechtmuster-Tuch
Lady Sweater
Revontuli
Stiefmutter-Socken *
Drop-Stitch Shawl
Mrs. Bluejeans *
Perlensocken
Damen-Handstulpen
Quadratpulli
Flechtmuster-Socken
Bindi-Socken
Keyhole Top
Handsome Triangle
Icarus Shawl
Shimmer Socks
Pink Panther
Goldener Drachen
Shikisai-Jacke *
Comfort Shawl
Waffelsocken
Rainbow-Jacke *
Jacke rosa-braun
Arizona-Jacke
6fach-Socken
Modell K
Socken Lifestyle
Boucléjacke
Cape
Schal Counterpoint

To Do:


Vielleicht irgendwann:
(ganz allein für mich)

Filztasche
Birch
Bettsocken
Katzenkorb
Josephine

 Fertig in 2012:

Handytasche blau


8 Gramm

Eure Kommentare:
Tina:
Diesen Freitag haben wir gefeiert. Und ich mu
...mehr

:
Wie uninterressant!!
...mehr

MsYtseJam:
Sowas schönes hab´ ich noch nie gesehen!
...mehr

19sixty:
Als "Nüsser Mädche" (mittlerweile in die Pamp
...mehr

Andrea:
Kopf hoch, deine Mutter braucht dich ...
...mehr

Einträge ges.: 554
ø pro Tag: 0,1
Online seit dem: 13.12.2005
in Tagen: 5025

Pfauenmusterschal

Pünktlich zum Geburtstag meiner Kollegin ist mein Geschenk für sie fertig geworden: ein Schal im Pfauen(feder)muster.
Und da es lange Zeit keine Strickfotos hier zu sehen gab, müsst Ihr jetzt durch eine Fotostrecke durch. *g*

Anfangs war der Schal noch klein und die Wolle "knuddelig":


Aber er wuchs stetig, weil mir das Stricken Spaß machte; so war er dann vor wenigen Tagen fertig und wurde zum Spannen "festgenagelt":




Dann habe ich ihm zum Fotografieren ein Plätzchen gesucht, auf dem möglichst wenig Katzenhaare zu finden sind. Vorher habe ich natürlich die Katzen "ausgesperrt", damit sie mir nicht über dieses zarte Gebilde laufen und vielleicht Fäden kaputt reißen. Hier also der Schal in seiner ganzen Länge:


Aber auch an anderen Plätzen liegt es sich gut:


Und auch Rosalie, die bereits im Sommer hier einzog und die ich Euch bei anderer Gelegenheit noch näher vorstellen werde, hat den Schal schon mal anprobiert:


Und weil ich den Schal gar so schön finde, habe ich auch noch ein (letztes) Detailbild gemacht:


Gestrickt ist der Schal aus "Cashmere Flavour" von Noro, Farbe Nr. 158; diese Wolle kann man bei Frau Maschenkunst in benötigter Grammzahl erstehen. Sie wickelt von der Kone einfach so viel ab, wie man braucht.
Auf meinen 3,5 mm-Bambusnadeln ließ sich die Wolle gut verstricken. Allerdings ärgerte mich ein wenig, dass es sehr viele Stellen gab, an denen das Garn nicht richtig verzwirnt/gesponnen war und ich ziemlich dicke Fasern in Händen hatte.
Hoffentlich reißt da nichts.
Und ein Leichtgewicht ist der Schal obendrein: ganze 62 Gramm bringt er auf die Waage bei einer Breite von 27 und einer Länge von ca. 160 Zentimetern.

Da meine Kollegin Ulrike fast zu jedem Büro-Outfit einen dekorativen Schal trägt, hoffe ich, dass ihr dieser Pfauenmusterschal gefallen wird. Die Farben passen jedenfalls perfekt zu einigen Stücken ihrer Garderobe.
Und das Pfauenmuster ist definitiv eines meiner liebsten.



Feather and Fan Scarf

This is a photo session on my Feather and Fan Scarf which I knitted as a birthday present for my colleague Ulrike.
At the office she's wearing a decorative scarf with every outfit. The colours are just hers.

Some technical information:
I used Cashmere Flavour from Noro, colour no. 158, which I bought at Maschenkunst in Cologne.
Weight: 62 grams
Length: 160 centimeters
Width: 27 centimeters

I enjoyed knitting very much as I really love this pattern. Just can't get enough of it and it's one of my favourites.
I hope that Ulrike will enjoy my present too.

Nickname 24.10.2007, 19.46| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Feather and Fan, Pfauenmuster, Schal, scarf, Noro, lace,

Wintereinbruch

Passend zu den deutlich kühleren Temperaturen und den ersten Schneeflocken des nahenden Winters ist mein Winter-Abo von handgefaerbt.com hier eingetroffen.

Die vergangenen drei Abos - immer in Farbgebungen, die zu der jeweiligen Jahreszeit passten - waren sehr schön. So war ich auch auf's Winter-Abo gespannt.
Anders als bei den drei Lieferungen zuvor war jedoch das Thema nun nicht ausschließlich "Winter", sondern es gab vielmehr einen Streifzug durch alle vier Jahreszeiten des Jahres:



Von links nach rechts seht Ihr also - jedenfalls, so wie ich die Farben zugeordnet habe - Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Die Knäuel gefallen mir recht gut. Ich hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn das komplette Abo aus den kühleren Winterfarben so wie im rechten Strang bestanden hätte. Das ist nämlich mein absoluter Favorit.
Aber da in jedem Knäuel rosa bzw. pink zu finden ist, passen die Stränge natürlich hervorragend in mein "Beute-Schema".



Onset of winter

According to the cold weather and the first snow flakes of the winter my wool of the subscription to handgefaerbt.com arrived. It is the winter subscription and this year's fourth lot.

This lot is special as we got colours according to the specific season in the former lots. But this lot contains not only winter colours but applies to every season of the year.

So you can see it from left to right:
spring, summer, autumn and winter.

I'd not mind if all skeins would refer to winter with the cold colours from the skein on the right. This is my very favourite skein.
But nevertheless I like them all since they all contain some pink.

Nickname 19.10.2007, 20.14| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stash | Tags: handgefaerbt, Sockenwolle, sock wool,

Lebenswandel

Kennt Ihr das kölsche Karnevalslied mit dem Text: "Einmol im Johr, dann weed en Scheffstour jemaht"?

Mir ist es auf jeden Fall heute den ganzen Tag nicht aus dem Kopf gegangen. Denn eine abendliche Schiffstour auf dem Rhein war es, die ich genau heute vor acht Jahren unternommen habe und die mein Leben entscheidend verändert hat. Mein Lebenswandel also. *g*


Way of life

There's a well-known song for carnival in Cologne which tells that you have to do a tour by boat once a year - at least.


That's what I did exactly eight years ago. It was a dancing tour by boat which changed my life completely. *lol*

Nickname 08.10.2007, 20.13| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Leben

Krankheitsbilder

können doch so unterschiedlich sein.

Diese Woche hat mich ein unter StrickerInnen sehr bekanntes Virus befallen - die akute Startritis.
Wie der Blitz traf es mich und ich musste einfach ein paar Dinge anfangen. Da ich ein paar Tage frei hatte, fiel das auch nicht weiter schwer. *g*

Ein paar Einblicke?

Mein Weihnachtsprojekt


Ein Sweater für mich:


Socken für mich:


Passend zu einer Strickjacke,

die ich auch am liebsten sofort starten würde. *g*
Die Wolle habe ich auf jeden Fall schon da.

Und da ich schon seit langer Zeit den "Chevron Scarf" aus "Last minute knitted gifts" anfangen wollte, habe ich das gleich mal in die Tag umgesetzt:


Damit ich nicht vollends den Überblick verliere, sind aber auch ein paar Teile fertig geworden.

Diese Stulpen

für meine Schwiegermutter, die sie im Krankenhaus hoffentlich gut gebrauchen kann. Sie hat nämlich immer kalte Füße und zieht die selbst gestrickten Socken gern an. Mit denen kommt sie aber nicht in die Pantoffeln, die sie jedoch anziehen soll/muss, wenn sie mit dem Rollstuhl zu den Untersuchungen gefahren wird. Also friert die "alte Dame" dann immer, wenn sie zu den Untersuchungen unterwegs ist. So habe ich gedacht, ich kann mit den Stulpen Abhilfe schaffen: die kann sie sich über die Beine ziehen und trotzdem mit den Füßen in ihre Pantoffeln. Ich hoffe, dass es hilft.

Und auch der Pfauenmusterschal, den ich nächste Woche an eine Kollegin verschenken möchte, ist fertig geworden.
Letzte Woche sah er noch so

aus; heute sind sogar schon die Fäden vernäht (Tanja, da staunst Du, gell? *g*) und ich muss ihn "nur" noch spannen. Das werde ich mir mal als Aufgabe für einen Abend in der nächsten Woche stellen.

Sogar ein weiterer Schal ist noch fertig geworden; ein Foto davon folgt, wenn die bewichtelte Person ihn Anfang November ausgepackt hat. Schließlich möchte ich ja nicht, dass ich mich evtl. durch die Farbe oder das gewählte Muster schon vorab selber verrate.

Alles in allem war es eine erfolgreiche Woche. So könnt's öfters sein.
Wenn nur nicht die vielen Stunden im Büro wären... *g*

I'm ill

Last week I suffered from a well-known disease among knitters: acute startritis.

I just had to start some new projects and as I had a few days off from work, it was really an easy job.

Wanna have a glimpse?

First picture: the secret Christmas project

Second picture: a sweater for myself

Third picture: a pair of socks - matching the wool for the cardigan in the

fourth picture. I really would like to start this cardigan soon too and the wool is already in my stash.

Fifth picture: Chevron Scarf from "Last minute knitted gifts".
I wanted to start this pattern for ages and now the time had come.

But I also had some finishes so that I hopefully will not loose control with so many WIPs.

First of all there is a pair of cuffs for my mother-in-law. Right now she is in hospital and has always cold feet. She is wearing my knitted socks but she can't wear them in her slippers. So I knitted these cuffs. She has to sit in a wheel chair when going to the examinations. Now she can wear the cuffs on her legs and put on the slippers.
I really hope the warm and cozy cuffs will help her.

I also finished the feather and fan scarf for my colleague Ulrike. The photo shows last week's progress.
Today I sewed up the threads and the scarf will experience some blocking next week.

A finish wihtout a pic now is a scarf for a swap. I'll show the scarf at the beginning of November after my pal got it.

Nickname 06.10.2007, 15.33| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stricken

Offizieller Start

der Weihnachtsgeschenke-Produktion war bei mir in dieser Woche angesagt.

Den Feiertag habe ich genutzt, um das größte (und eigentlich auch einzige) Projekt zu starten, damit ich hoffentlich fertig werde.

Nach einem verstrickten Knäuel sieht es bisher so aus:



bzw. so:


Die Farben sind recht gut getroffen.
Die Wolle ist von Schachenmayr und heißt "Avior". Sie lässt sich absolut gut verstricken und ich habe auch keine Probleme mit schwitzigen Fingern, obwohl mehr Poly in der Wolle ist als Baumwolle.
Aber das ist für das Projekt - ich will erst mal nichts Genaueres verraten, weil man ja nie weiß, wer sich vielleicht hier hin "verirrt" - genau richtig.

Die Maschenzahl habe ich "frei Schnauze" gewählt. Ich kann an der zu beschenkenden Person leider nicht Maß nehmen, habe also nur eine ungefähre Vorstellung, welche Kleidergröße diese Frau - das kann man an den Farben wohl erkennen, dass es kein Kleidungsstück für einen Mann sein soll, oder? - trägt und muss bis zum Schluss hoffen/bibbern/bangen, ob "es" auch passen wird.
Aber ich denke schon, dass ich nicht total falsch liege. Und zwei, drei Zentimeter mehr oder weniger in der Breite sollten nicht so sehr ins Gewicht fallen.


Official start

On Wednesday we had a holiday over here in Germany and I started knitting the first (resp. the one and only) present for Christmas.

After knitting up the first skein of wool I took the pictures above.

I'm using "Avior" from Schachenmayr.
Knitting's a lot of fun and I really like the feather and fan pattern.

At the moment I won't tell anything more about this project because I don't know who is reading my blog - on purpose or by chance. *lol*

As you can guess from the colours this is a project for a woman. I chose the number of stitches by guess and by gosh because I didn't have the chance to get the correct measurements. So I will hope/tremble/worry until Christmas whether "it" fits or not.
But I hope that a few centimetres more or less on that piece don't matter.

Nickname 06.10.2007, 10.41| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Strickjacke, cardigan,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Meine Heimatstadt:

Neuss


Aktuell dabei:









Zufallsspruch:
Während der mittelmäßige Mensch Anforderungen an die anderen stellt, stellt sie der Edle an sich selbst. Dabei kann sein Verhalten immer als Beispiel dienen und Gesetz, sein Wort immer als allgemeine Norm.

powered by BlueLionWebdesign